Kreiswasserwacht: Unbedingt Baderegeln beachten!

Kreiswasserwacht: Unbedingt Baderegeln beachten!

Die Kreiswasserwacht München appelliert an alle Badegäste, die Baderegeln zu beachten, Vorbild zu sein für Kinder und Jugendliche und besonders auch auf schwächere, kranke oder auch behinderte Menschen zu achten und ihnen zu helfen. Sollte es dennoch zu einem Notfall kommen, ist sofort die Notrufnummer 112 wählen.

Die 20 Baderegeln im Überblick:

  1. Achte auf die Wassertemperatur!

  2. Springe nie erhitzt ins Wasser! Kühle dich vorher ab!

  3. Bade nicht mit vollem Magen!

  4. Gehe nicht übermüdet ins Wasser!

  5. Schwimme oder tauche nie im Bereich von Sprunganlagen!

  6. Unterlasse das Rennen am Beckenrand!

  7. Verlasse das Wasser sofort, wenn Du frierst!

  8. Stoße nie Andere ins Wasser!

  9. Verlasse bei Sturm, Gischt oder Gewitter das Wasser!

  10. Gehe nicht unter Medikamenten-, Alkohol- oder Drogeneinfluss in Wasser!

  11. Benutze als Nichtschwimmer nie aufblasbare Schwimmkörper als Schwimmhilfe!

  12. Springe nie in unbekanntes oder trübes Gewässer!

  13. Beachte Warnhinweise, Begrenzungen, Bojen und Absperrungen

  14. Tauche nicht mit beschädigtem Trommelfell oder Erkältung!

  15. Meide Wasserpflanzen!

  16. Meide Wehre und Strudel!

  17. Bade nie allein!

  18. Rufe im Notfall rechtzeitig laut um Hilfe!

  19. Beachte die besonderen Gefahren am und im Meer!

  20. Bleib weg von Wasserfahrzeugen

Text: Heinz Effenberger Kreiswasserwacht München
Foto: © Sascha Kletzsch

Downloads & Informationen

Jetzt online spenden

Jetzt online spenden

Trailer – Prominente Unterstützer
So erreichen Sie uns

                                    YouTube Logo