Notfalltraining in Arztpraxen

Notfalltraining in Arztpraxen

Notfallsituationen in der Arztpraxis sind zwar selten, passieren können sie aber jederzeit. Auf solche unvorhersehbaren Ereignisse bereiten wir Sie und Ihre Mitarbeiter vor, damit Sie im Notfall schnell, effektiv und koordiniert handeln. Da diese Situationen keine Routineabläufe sind, können diese nur durch regelmäßiges Training optimiert werden. Das Praxistraining findet unter realistischen Bedingungen an Übungspuppen statt. Wir können hier sowohl auf modernes BRK-Equipment oder Ihre praxiseigene Notfallausrüstung zurückgreifen. In jedem Fall stellen wir das Verbrauchsmaterial. Bei Bedarf unterstützen wir Sie auch gerne bei der Zusammenstellung einer Notfallausrüstung.     

 

Inhalte:

  • Auffrischung und Vertiefung von lebensrettenden Sofortmaßnahmen
  • Notfallsituation (Atmung, Herz-Kreislauf-System, Schockformen, Wiederbelebung nach aktuellen wissenschaftlichen Empfehlungen (European Resuscitation Council = ERC) mit und ohne EKG/Defibrillator und Situationen nach Wunsch des Teilnehmerkreises)
  • Notfallausrüstung (Ausstattungsempfehlung, Check des Materials nach Vorgaben und Mindestequipment zur Beherrschung einer Notfallsituation)
  • Notfallmedikamente (aktuelle Empfehlungen)
  • Airway Management, alternative Formen der Atemwegssicherung (Beatmung, Intubation, Sauerstoffgabe)
  • Assistenz bei notfallmedizinischen Maßnahmen wie z. B. Venenpunktion, Applikation von Medikamenten, etc.
  • Praxistraining in Kleingruppen mit Teams zu 2 – 6 Personen und ggf. entsprechend mehr Trainern bei größeren Gruppen.
  • Analyse bereits vorhandener Standards bei Notfallsituationen und Erarbeitung von Optimierungsansätzen

  

Kosten:

  • Auf Anfrage, da abhängig vom Umfang der Ausbildung

   

Zeitlicher Rahmen:

Die Mindestdauer des Seminars beträgt 3 Stunden (entspricht 4 Unterrichtsstunden á 45 Minuten):

  • 60 Minuten Fachvortrag "Der Notfall in der Arztpraxis"
  • 60 Minuten Basistraining: Beatmung, Herzdruckmassage, Notfallmanagement (Notruf, Aufgabenverteilung, Equipementtraining)
  • 60 Minuten Fallbeispiele

 

  

Veranstaltungsort:

  • In Ihren Praxisräumen: Die Ausbilder des Bayerischen Roten Kreuzes kommen zu Ihnen und führen vor Ort das Training mit Ihnen und Ihren Mitarbeiter / innen durch. Wir nutzen hierzu Ihre Räumlichkeiten, um realistische Bedingungen zu haben und auch das Equipment Ihrer Praxis mit einbinden zu können.
  • Inhouse Schulungen in unserem Ausbildungszentrum sind selbstverständlich ebenfalls möglich.

      

Equipment:

  • Notfallkoffer / Rucksack -  Atmung / Kreislauf

  • Defibrillator / AED

  • Auf Wunsch wird das praxiseigene Notfallequipement verwendet

  • Megacodetrainer / ALS / BLS-Simulatoren

  • Verbrauchsmaterial

  • Beamer

  • Notebook

      

Trainingssysteme unseres Ausbildungszentrums:

 

 

  • Megacodetrainer 4000 von Laerdal
  • Megacodetrainer 2000 von Laerdal
  • Airway Management Trainer von Laerdal
  • Venenpunktionstrainer (falls gewünscht)
  • BLS Trainer
  • Notfallkoffersysteme der Firmen Ambu, Weinmann und Signum
  • Notfallrucksäcke der Firma Ambu
  • EKG-Defibrillator LP 12
  • AED LP 500

  

 

 

Kontakt

BRK-Kreisverband München
Ausbildung
Perchtinger Straße 5
81379 München

Tel: 089/ 2373-117
Fax: -

Ansprechpartner:
Claudia Schmucker

E-Mail: Fachausbildung@brk-muenchen.de

MVV: U3 Machtlfinger Straße, Bus 51, 63, 151

Planen Sie Ihre Anreise mit der MVV-Fahrplanauskunft. Klicken Sie auf den Button und geben Sie Start, Ziel und die gewünschte Ankunftszeit ein.

mvv

 

Jetzt online spenden

Jetzt online spenden

Trailer – Prominente Unterstützer
So erreichen Sie uns

                                    YouTube Logo

 
Um Ihnen bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite den bestmöglichen Service und die höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit gewährleisten zu können, verwendet unsere Website Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Weitere Informationen
OK
×