Grossansicht

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Da eine abgebrochene Ausbildung allzu oft direkt in die Arbeitslosigkeit führt, bieten wir - im Auftrag und in enger Kooperation mit der Agentur für Arbeit München, der Agentur für Arbeit Weilheim und dem Jobcenter München - Jugendlichen ein maßgeschneidertes Förderprogramm zur Sicherung des erfolgreichen Ausbildungsabschlusses an. Gründe für Probleme in der Ausbildung können Bildungsdefizite, Lücken in Fachtheorie und Praxis, Lernhemmungen und Prüfungsängste, Sprachprobleme sowie Schwierigkeiten im sozialen Umfeld oder im psychischen und psychosomatischen Bereich sein. Unsere Methodik und Didaktik orientiert sich deshalb sowohl an der aktuellen Problemlage der jungen Erwachsenen als auch am Anforderungsprofil der jeweiligen Rahmenlehrpläne des gewählten Ausbildungsberufs. Dabei arbeiten wir eng mit den Ausbildungsbetrieben, Berufsschulen und dem Elternhaus zusammen. Die ausbildungsbegleitenden Hilfen können ab Ausbildungsbeginn in Anspruch genommen werden und enden mit dem erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Wichtige Schritte und zielgenaue Hilfen zum Ausbildungserfolg

Klicken Sie auf eines der Motive

Kontakt

BRK-Kreisverband München
Ausbildungsbegleitende Hilfen
Quagliostraße 9
81543 München

Tel: 089/ 30 90 40 630
Fax: 089/ 30 90 40 651

Ansprechpartner:
Ulrika Back

E-Mail: abh@brk-muenchen.de

MVV: U1 Candidplatz, Bus 52 (Haltestelle Wilhelm-Kuhnert-Straße)

Planen Sie Ihre Anreise mit der MVV-Fahrplanauskunft. Klicken Sie auf den Button und geben Sie Start, Ziel und die gewünschte Ankunftszeit ein.

 mvv

Jetzt online spenden

Jetzt online spenden

Trailer – Prominente Unterstützer
So erreichen Sie uns

                                    YouTube Logo