Schnelleinsatzgruppen

Schnelleinsatzgruppen

Die Schnelleinsatzgruppen (SEG) des Münchner Roten Kreuzes werden alarmiert, wenn vorhandene Sanitäts- und Betreuungskapazitäten zum Beispiel bei Großschadensereignissen nicht ausreichen.  Aufgeteilt in zwei SEG "Sanität" und eine SEG "Betreuung" sind die ehrenamtlichen Mitglieder der Schnelleinsatzgruppen rund um die Uhr erreichbar, um im Bedarfsfall rasch vor Ort des Einsatzgeschehens zu sein und zu helfen.

Jetzt online spenden

Jetzt online spenden

Trailer – Prominente Unterstützer
So erreichen Sie uns

                                    YouTube Logo