Rotkreuzjacken mit Logo Copyright: DRK / Foto: Pedro Citroler

Bevölkerungsschutz und Rettung

75.000 Mal war der Rettungsdienst des Kreisverbandes München 2017 zur Stelle, wenn ein Mensch in Stadt und Landkreis München akut Hilfe brauchte. Als größter Rettungsdienst in diesem Gebiet verfügen wir über ein Netz von 13 Rettungswachen mit

  • 29 Rettungswagen für die Notfallrettung (davon 2 Schwerlast-Rettungswagen für schwergewichtige Patienten)
  • 19 Krankentransportwagen für den qualifizierten Krankentransport
  • 2 Verlegungseinsatzfahrzeugen
  • und 7 weiteren Führungs- und Logistikfahrzeugen

Alle Notrufe aus Stadt und Landkreis gehen über die zentrale Notrufnummer 112 bei der Integrierten Leitstelle (ILST) ein, die in München der Feuerwehr untersteht. Die ILST entscheidet welches Fahrzeug der Rettungsdienste am schnellsten zum Einsatzort kommt. Nach dem Rettungsdienstgesetz muss dabei die Hilfsfrist von maximal 12 Minuten eingehalten werden.

Für Notfälle: 112

Sind Sie an einer Ausbildung im Rettungsdienst interessiert? Weitere Informationen von unserer Fachausbildung finden Sie hier.