Copyright: Pressmaster/Shutterstock.com

Wohlfahrts- und Sozialarbeit

Eine Gemeinschaft, die hilft! Ziel der Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit ist es, die Lebenssituation benachteiligter und hilfebedürftiger Menschen zu verbessern.

In schwierigen Lebensumständen können viele Alltagssituationen zu einer großen Herausforderung für die Betroffenen werden. Die Aufgaben orientieren sich vorrangig an Bedarf und Notlage vor Ort. Das Münchner Rote Kreuz unterstützt kranke Menschen, hilft Jugendlichen, engagiert sich im Bereich Migration und Integration, kümmert sich in den Alten- und Servicezentren und in Senioren- und Pflegeheimen um ältere Münchner Bürgerinnen und Bürger und betreut in den Kinderbetreuungseinrichtungen die ganz Kleinen.

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen sind in nahezu jedem Bereich aktiv und leisten einen wichtigen Beitrag, um die Lebensqualität der hilfsbedürftigen oder benachteiligten Menschen zu verbessern.

Aufgaben und Tätigkeiten je nach Einsatzort

  • Hilfe in der Organisation von Ausflügen und Festen
  • Vor- und Nachbereiten von gemeinsamen Mahlzeiten
  • Verschiedene Tagesangebote wie Koch- und Internetkurse oder Wandergruppenbegleitung
  • Handarbeit, Basteln, Aufbereitung von Fotoarbeiten
  • Verteilungs- und Botendienste sowie Verwaltungstätigkeiten
  • Vorlesen und Brettspiele spielen
  • Unterstützung bei der Suche nach einer Wohnung bzw. Arbeits- oder Ausbildungsstelle
  • Sprachkurse für MigrantenInnen
  • Bewerbertraining
  • Öffentlichkeitsarbeit für die Gemeinschaft

Unabhängig von diesen bestehenden Aufgabenfeldern sind wir immer auf der Suche nach ehrenamtlichen ProjektleiterInnen, die eigene oder fremde soziale Projektideen entwickeln und leiten. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Ideen.

Welche Voraussetzungen sind wichtig?

  • Mindestens 16 Jahre alt
  • Freude und Geduld im Umgang mit Menschen
  • Wunsch, benachteiligten Menschen zu helfen
  • Identifikation mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und Teilnahme an Lehrgängen

Manche Aufgaben erfordern ein kontinuierliches Engagement oder besondere Kompetenzen der Ehrenamtlichen und eine längerfristige Bindung. Es gibt aber auch viele Möglichkeiten, sich an zeitlich begrenzten Projekten oder kurzfristigen Aktionen zu beteiligen.

Unsere Leistungen für ehrenamtliche MitarbeiterInnen

Sie sind selbstverständlich während Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit versichert. Die Engagierten erhalten Kosten erstattet, die im Zusammenhang mit dem Ehrenamt entstehen. Zudem profitieren Sie von einer Vielzahl an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihre jeweilige Tätigkeit. Wir zertifizieren Bildungsgänge und Leistungen.

Den ehrenamtlich Engagierten stehen als Ansprechperson eine ehrenamtliche Leitung der jeweiligen Gruppe bzw. eine Ehrenamtskoordination zur Seite. Die beiden ehrenamtlichen Beauftragten für die Wohlfahrts- und Sozialarbeit vertreten die Interessen der ehrenamtlich Aktiven im Kreisvorstand (wus@brk-muenchen.de).

Mehr Informationen zur ehrenamtlichen Mitarbeit

Haben Sie Interesse?

Dann wenden Sie sich an die ehrenamtliche Gemeinschaftsleitung (wus@brk-muenchen.de) oder an unsere Servicestelle Ehrenamt. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!