Copyright: BRK-KV München

Münchner Rotes Kreuz auf der Suche nach Fördermitgliedern

Die Arbeit des Bayerischen Roten Kreuzes verursacht Kosten wie jede andere Arbeit auch. Der einzige Unterschied ist jedoch, dass das BRK keine staatliche Organisation ist. Das BRK ist daher umso mehr auf ehrenamtliche Unterstützung und auf Fördermitglieder angewiesen. Deshalb führt der BRK-Kreisverband München derzeit eine Aktion zur Gewinnung neuer Fördermitglieder durch. Genaue Informationen zu den Werbegebieten 2019 in der Landeshauptstadt und im Landkreis München finden Sie unter „Downloads“

Damit die BRK-Vertreter auch für die Bürger eindeutig zu erkennen sind, tragen sie die typische BRK-Kleidung. Allerdings in Blau, um sie von Einsatzkräften zu unterscheiden. Sie führen darüber hinaus einen mit Lichtbild versehenen Ausweis und ein offizielles Schreiben mit sich. Die BRK-Vertreter dürfen weder Bargeld, noch Schecks oder Sachspenden entgegennehmen.

Selbstverständlich können engagierte Bürger auch online eine Fördermitgliedschaft beantragen: Mitglied werden oder den Mitgliedsantrag unter „Downloads“ ausfüllen und an uns per Post oder Fax senden.

Die Vorteile einer Fördermitgliedschaft: Mit einer Fördermitgliedschaft beim Münchner Roten Kreuz helfen Sie Menschen in Notlagen. Ihre Mitgliedschaft berechtigt Sie auch bei Bedarf zur Inanspruchnahme unseres Auslands- und Inlandsrückholdienstes. Diese kostenlosen Serviceleistungen gelten exklusiv für Sie und Ihre Familienmitglieder (Ehegatten, eingetragene Lebenspartner und Kinder, sofern Kindergeld bezogen wird). Ein Anspruch auf diese Leistung besteht, wenn der jährliche Mitgliedsbeitrag bezahlt wurde. Sie erhalten darüber hinaus vierteljährlich unser Mitgliedermagazin „Menschen im Blickpunkt“ mit Berichten über unsere Arbeit und die Verwendung von Spenden und Förderbeiträgen.